Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Balkon

durch Gitter oder Brüstung gesicherter und i. d. R. auskragender Teil einer Decke als Austritt aus einem Raum ins Freie oder aus einem kleinen Raum in einen größeren. Unter einem Balkon befindet sich immer ein Luftraum. Sprachlich verwandt mit Balken. Wortherkunft: franz. balcon. Besondere baukonstruktive Probleme von Außenbalkonen sind die Vermeidung von Wärmebrücken und die Verhinderung des Eintritts von Niederschlagswasser im Bereich der Balkontürschwelle.

Balkon - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen