Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Baugrundverbesserung

die Baugrundverbesserung kann die Eigenschaften des Baugrunds hinsichtlich der Tragfähigkeit, des Verformungsverhaltens und/oder der Wasserdurchlässigkeit positiv verändern.Die Verbesserung des anstehenden Bodens kann u. a. durch: a) Entwässerung des Bodens, b) durch Vermischen des Bodens mit Bindemitteln z. B. Bitumen, Kalk oder Zement vor Ort (mixed in place) oder Aufbereitung in zentralen Mischanlagen (mixed in plant), c) thermische Verfahren, d) elektrochemische Verfahren, e) Verdichtung durch Rütteldruckund Rüttelstopfverfahren, dynamische Intensivverdichtung oder Oberflächenverdichtung, f) Injektionen, g) Bodenaustausch erfolgen.

Baugrundverbesserung - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen