Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Boden

1. (Ingenieurwissenschaft) Lockergestein. Der B. ist ein Gemisch der Kornfraktionen Ton, Schluff, Sand und Kies. Kenntnisse über die Eigenschaften des B. bestimmen die Auswahl und Dimensionierung der Gründung von Bauwerken und der Ausbildung von Baugruben und Böschungen. Sie werden von der Entstehungsgeschichte, den Korngrößen, der mineralischen Zusammensetzung, der Dichte und dem Wassergehalt bestimmt. Die Feststellung der Baugrundeigenschaften erfolgt durch Baugrunderkundung und Baugrunduntersuchung. 2. (Naturwissenschaft) Oberste Verwitterungsschicht der Erde aus erodiertem und chemisch verändertem Gestein, Luft, Wasser und organischen Zerfallsprodukten. 3. Fußboden eines Raumes. 4. Dachboden, Synonym von Dachraum.

Boden - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen