Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Bodennagel

ein mit Abstandhaltern mittig fixiertes Zugglied aus Stahl wird in einem vorbereiteten Hohlraum in den Boden eingebracht und über die gesamte Länge mit Zementmörtel ausgefüllt. Die Bodennägel werden i. d. R. in einem regelmäßigen Raster angeordnet und bilden in ihrer Gesamtheit einen mit dem Boden bewehrten Erdkörper. Man unterscheidet temporäre Bodennägel mit einer Einsatzdauer von maximal zwei Jahren und Permanentnägel für einen längeren Einsatz. Bodennägel kommen u. a. zur Sicherung von Baugrubenwänden, zur Böschungssicherung und zur Verbesserung der Standsicherheit bestehender Stützmauern zum Einsatz.

Bodennagel - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen