Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Dachrinne

mit leichtem Gefälle (0,5 % Mindestgefälle) i. d. R. an der Dachtraufe angebrachtes Bauteil zum Auffangen von Niederschlagswasser. Man unterscheidet nach der Konstruktion und Lage in frei vorgehängte, aufliegende, aufgeständerte oder innenliegende sowie nach der Form in halbrunde, kastenförmige und keilförmige Rinnen. Materialien: nichtrostende Bleche, PVC-hart und bisweilen mit Kunststoff-Folien ausgekleidete Rinnen aus Holzschalungen. In gebirgigen Zonen Mitteldeutschlands und des Alpenraums wurden Dachrinnen aus halbierten Baumstämmen hergestellt.

Dachrinne - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen