Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Datenkompression

eine Technik, um redundante Informationen in Dateien auf ein Minimum zu kürzen. Die Dateigröße und somit die Zeit zur Datenübermittlung z. B. im Internet wird deutlich verringert. Es gibt Kompression und Verlustkompression. Verlustfreie Kompression wird bei Texten und Programmen verwandt. Nach der Datenübertragung bewirkt die Dekompression beim Empfänger eine exakte Wiederherstellung der ursprünglichen Datei. Verlustkompression komprimiert z. T. erheblich stärker, allerdings mit Verlust von Information. Sie wird vor allem bei Bildern, Videos und Tondateien benutzt. Bei geschickter Wahl des Verlustfaktors wird der Qualitätsverlust vom menschlichen Auge oder Ohr aber kaum wahrgenommen und trotzdem eine starke Verminderung der Dateigröße erreicht.

Datenkompression - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen