Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Drehbohren

1. Verfahren in der Erdbohrtechnik zum Lösen und Fördern des Bohrguts. Bohrwerkzeuge sind Schnecken oder Schappen, die durch Drehen in der Bohrlochsohle mit Bohrgut gefüllt, gezogen und entleert werden. Durch besondere Formgebung der Schnecke kann der Bohrvorgang auch unter teilweiser Verdrängung des Bohrguts erfolgen. 2. Verfahren in der Gesteinsbohrtechnik zum Lösen des Bohrguts in der Bohrlochsohle, je nach Art und Ausbildung des Bohrkopfes durch kerbende, spanende oder schleifende Beanspruchung.

Drehbohren - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen