Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Flächenheizungen

Heizflächen, bei denen die Bauteile (Fußboden, Wände, Decke), neben dem Raumabschluss gleichzeitig sekundär eine Heizfunktion erfüllen. Als Heizmedium kommen Warmwasser, in Sonderfällen auch Warmluft oder Elektro-Heizbänder in Frage. Die wesentlich größeren Heizflächen ermöglichen extrem niedrige Oberflächentemperaturen, günstige Auswirkungen auf die erforderliche Raumlufttemperatur und damit auch auf das Raumklima sowie auf den Energieverbrauch. Formal bringt der Wegfall der Heizkörper freie Gestaltungsmöglichkeiten, bei Wandheizungen jedoch nur mit gewissen Einschränkungen.

Flächenheizungen - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen