Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Füllstoff

1. für bituminöse Stoffe: Zusatz von Gesteinsmehl zur Verbesserung der Standfestigkeit, Elastizität, Wetterfestigkeit und Verringerung der Temperaturempfindlichkeit. 2. bei Klebstoffen: ein fester, nichtflüchtiger und nichtklebender Bestandteil eines Klebstoffes. Der Füllstoff ist in Klebstoff ungelöst und fein verteilt enthalten und dient dazu, die Eigenschaften dem Verwendungszweck anzupassen und/oder den Verbrauch an Grundstoff herabzusetzen [DIN 7732-1 Genormte Begriffe des Kunststoffgebietes. Übersicht]. 3. für Magnesiamörtel, Magnesiaestrich. 4. bei Anstrichstoffen: ein in Lösungsmitteln und/oder Bindemitteln praktisch unlöslicher Stoff. In bestimmten Medien (Bindemitteln) kann ein Füllstoff auch Farbmittel (Pigment) sein [DIN 55945 Anstrichstoffe und ähnliche Beschichtungsstoffe. Begriffe]. 5. Abwassertechnik: in Behälter - meist Tropfkörper - eingebrachte feste Stoffe mit möglichst großer spezifischer Oberfläche, z. B. Lavaschlacke, Kunststoffkörper, Aktivkohle [DIN 4045 Abwassertechnik].

Füllstoff - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen