Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Fußbodenheizung

siehe Flächenheizungen. Es gibt für F. verschiedene Heizmedien: Luft, Wasser, elektr. Strom. Der Fußboden, i. d. R. ein Heizestrich, hat die Funktion der gleichmäßigen Wärmeabgabe in den zu beheizenden Raum. Die römische Hypocaustenheizung war eine Warmluftfußbodenheizung, die einen hohen Fußbodenaufbau erforderlich machte. I. d. R. werden heute Warmwasser- und Elektrofußbodenheizungen gebaut. Je nach System liegen die Heizleitungen beim Nassaufbau im Estrich und sind ggf. mit einem Schutzestrich abgedeckt oder beim Trockenaufbau unter dem Estrich in eigens profilierten Wärmedämmplatten.

Fußbodenheizung - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen