Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Gauß-Krüger-Koordinatensystem

das klassische Meridianstreifensystem für Koordinaten der deutschen Landesvermessung. In Deutschland werden die drei Grad breiten Meridianstreifen mit den Mittelmeridianen L0 = 6°, 9°, 12° und 15° Länge östlich von Greenwich verwendet. Die Koordinaten entstehen durch winkeltreue Abbildung der ellipsoidischen Koordinaten des Bessel-Ellipsoides in die Ebene. Die x-Achse (Abszissenachse, Hochwert) weist nach Norden und die y-Achse (Ordinatenachse, Rechtswert) weist nach Osten. Die Winkel werden im Uhrzeigersinn positiv gezählt.

Gauß-Krüger-Koordinatensystem - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen