Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Gefahrtragung

bestimmt, wer für den Untergang des Bauwerks verantwortlich ist. Bis zur Abnahme ist grundsätzlich der Auftragnehmer für den Untergang des Bauwerks und dessen (kostenlosen) Wiederaufbau verantwortlich. Mit der Abnahme geht die Gefahrtragung auf den Auftraggeber über, vgl. § 12 Nr. 6 VOB/B. Zum Risiko beim zufälligen Untergang eines Bauwerks nach der VOB/B siehe § 7 VOB/B.

Gefahrtragung - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen