Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

klaffende Fuge

Bereich, in welchem infolge Rissbildung keine Zug- oder Schubkraft übertragen werden kann. Tritt z. B. bei einem Mauerwerkspfeiler auf, wenn die resultierende Drucklast außerhalb des Kerns angreift. Da Mauerwerk senkrecht zur Fuge (rechnerisch) keine Zugkräfte aufnehmen kann, klafft ein Teil des Querschnitts auf, und nur der restliche Bereich des Pfeilerquerschnitts überträgt die vorhandenen Kräfte.

klaffende Fuge - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen