Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Membran-Ausdehnungsgefäß (MAG)

nach DIN EN 12828 für geschlossene Heizungsanlagen in der Rücklaufleitung eingebaut. Sie besitzen zwei Kammern, durch eine Gummimembrane voneinander getrennt. Eine Hälfte ist mit Stickstoff gefüllt (vorkomprimiert), die andere mit dem Heizwasser verbunden. Bei Ausdehnung des Heizwassers wird das Stickstoffpolster entsprechend zusammengedrückt.

Membran-Ausdehnungsgefäß (MAG) - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen