Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Ortgang

bei Sattel-, Mansard- und Pultdächern Abschluss der Dachfläche an den Giebelseiten. Das Wort ist abgeleitet von der ursprünglichen Bedeutung von ort: Ende, Anfang, also: Ende oder Anfang einer Dachfläche. Bei der kon- struktiven Ausbildung des Ortgangs mit Ortgang- Formziegeln und -Formsteinen, Ortgang- Rinnen, Ortgang-Schalungen und Windbrettern spielen sowohl konstruktive Anforderungen des Witterungsschutzes als auch gestalterische Aspekte eine Rolle. Beim griech. Tempel: Schräggeison.

Ortgang - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen