Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Pendentivkuppel

(Abb. Gewölbeformen), Kuppel, deren kreisförmiger Grundriss mittels sphärischer Dreiecke, die Ausschnitte aus einer Kugelfläche sind, in einen quadratischen Raumgrundriss überführt wird. Die Pendentivs (Hängedreiecke) sind nicht Bestandteil des Tragsystems der Kuppel, wirken aber räumlich mit ihr zusammen. Bedeutende Kuppelbauwerke sind Pendentivkuppeln: z. B. Hagia Sophia, Istanbul (Konstantinopel), 536 n. Chr. von Isidor von Milet.

Pendentivkuppel - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen