Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

räumliche Steifigkeit und Stabilität

muss bei allen Bauwerken sichergestellt sein. Die Qualität der Steifigkeit und Stabilität ist wichtig für die Wahl geeigneter Bemessungsverfahren für das Bauwerk und seine Bauteile. So darf z. B. ein Bauwerk, das die Bedingungen der Labilitätszahl erfüllt, als unverschiebliches Tragwerk eingestuft werden (Translationssteifigkeitsnachweis). Erweiterungen des Verfahrens ermöglichen auch eine Beurteilung der Verdrehungssteifigkeit (Rotationssteifigkeitsnachweis) eines Aussteifungssystems. Hierzu müssen die horizontalen Lasten (Querkraftlasten für die Aussteifungselemente, z. B. Windlasten) auf den Schubmittelpunkt des Aussteifungssystems bezogen werden.

räumliche Steifigkeit und Stabilität - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen