Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Rammsonde

Vorrichtung zur indirekten Untersuchung des Baugrunds vor Ort. Die R. besteht aus einer Rammspitze und einem Fallgewicht. Die Sonde wird durch Schläge des Fallgewichts aus festgelegter Höhe in den Boden eingerammt. Die Schlagzahl, die für das Eindringen der Sonde um einen bestimmten Weg erforderlich ist, lässt Rückschlüsse auf die Eigenschaften des Bodens zu. Von der Oberfläche aus werden leichte, mittelschwere und schwere Rammsondierungen, im Bohrloch der Standard- Penetration-Test eingesetzt.

Rammsonde - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen