Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Scheinfuge

Sollbruchstellen in Betonflächen, die sonst unkontrollierte Temperatur- und Schwind-Risse lokalisieren. Sie werden entweder sofort im Frischbeton durch Einlegen eines Hartfaserstreifens bzw. einer Folie ausgebildet oder durch nachträgliches Schneiden im jungen Betonalter angelegt. In Betonfahrbahndecken werden beispielsweise Scheinfugen in Längsund Querrichtung geschnitten und mit Bitumen vergossen, um bei einer oberflächennahen Erwärmung bzw. Abkühlung Zwangspannungen abzubauen.

Scheinfuge - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen