Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Seilaufzüge

am häufigsten verwendete und in der Regel auch kostengünstigste Aufzugsart. Die wichtigsten Anlageteile sind: a) Triebwerksraum (Lasthaken für Aufzugsmaschine) mit Aufzugsmaschine, schalldämmend gelagert. b) Schachtkopfdecke (Tragfähigkeit beachten). c) Schachtkopf (Überfahrt), Höhe abhängig von der Betriebsgeschwindigkeit. d) Fahrkorb (Kabine) mit Fahrkorbtüren. e) Fahrschacht mit Fahrschachttüren, Förderhöhe = OKF unterste Haltestelle bis OKF oberste Haltestelle. f) Führungsschienen für Fahrkorb und Gegengewicht, an einbetonierten Ankerschienen befestigt (Gegengewicht = Fahrkorbgewicht + 1/2 Nutzlast). g) Schachtgrube (Unterfahrt), Höhe abhängig von der Betriebsgeschwindigkeit. h) Aufsetzpuffer für Fahrkorb und Gegengewicht.

Seilaufzüge - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen