Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Setzungsfließen

schlagartiger Verlust der Scherfestigkeit wassergesättigter Böden. Locker gelagerte, wassergesättigte Böden, z. B. im Bereich von Tagebaukippen, neigen bei Erschütterung oder anderen Einwirkungen zur Verflüssigung. Es wird in den meisten Fällen ein großer Bodenbereich erfasst, was zu dramatischen Auswirkungen auf die Umgebung führen kann.

Setzungsfließen - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen