Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Sickeranlage, Dränage, Dränung

bauliche Anlage zum Sammeln und Weiterleiten von ungebundenem Wasser aus dem Boden bzw. Oberbau. Dazu gehören: Sickerleitungen, Böschungssickerschichten mit Anschluss an Sickerstränge, Tiefensickerschichten, Auflastsickerschichten (mit Oberboden abgedeckt), Sickerstützscheiben u. a. zur Entwässerung von Erdbauwerken, Verkehrsbauwerken, Gründungsbauwerken von Gebäuden und zur Entspannung hydrostatischen Drucks auf unterirdische Gebäudeteile (Keller). Sickeranlagen bestehen i. d. R. aus grob- und haufwerksporigem Material wie Filterschlacke oder Grobkies in das Sickerleitungen eingebettet sind, die das eingesickerte Wasser fortführen.

Sickeranlage, Dränage, Dränung - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen