Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Systemgleichgewichtsbedingung

von Interesse bei Systemen mit verschieblichen Knoten: Gleichgewichtsbedingung, die als unbekannte Schnittgrößen nur die Stabendmomente enthält, wird grundsätzlich mit dem Prinzip der virtuellen Verrückung formuliert, wobei Verschiebungszustände des aus dem wirklichen System hervorgehenden Gelenksystems (Gelenke an allen Knoten und Auflagern) als virtuelle Verschiebungen dienen, Anwendung z. B. beim Drehwinkelverfahren für verschiebliche Systeme.

Systemgleichgewichtsbedingung - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen