Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Vierständerhaus

(vgl. Zweiständerhaus) dreischiffiges bäuerliches Wohnwirtschaftsgebäude in Norddeutschland (niederdt. Hallenhaus), bei dem das tragende Grundgerüst vier Ständerreihen besitzt. Die Dachsparren stehen auf den äußeren Ständerreihen. Der Dachraum zur Lagerung der Ernte ist größer als beim Zweiständerhaus.

Vierständerhaus - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen