Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Wand

i. d. R. senkrecht stehendes flächenhaftes Bauteil als Bestandteil von Gebäuden. Das hochdeutsche Wort Wand ist über das althochdeutsche want vom indogermanischen uonedh herzuleiten. Letzteres bedeutete: Geflecht, das mit Lehm bestrichen wird (vgl.: Lehmbauweisen, Lehmstakung). Wand war ursprünglich ein Begriff des urtümlichen Holzskelettbaus. Hinsichtlich der statischen Anforderungen wird unterschieden in aussteifende, nichttragende und tragende Wände, hinsichtlich der Anordnung im Gebäude in Außenwände und Innenwände oder Trennwände.

Wand - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen