Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Wasserbehälter der Bauart Intze I

bei dieser Behälterkonstruktion wird ein Stützboden in der Form einer Kugelkalotte seitlich so von einem Kegelstumpfmantel berandet, dass der Auflagerring zwischen beiden keine Ringkräfte erfährt. Zwänge, hervorgerufen durch unterschiedliche Dehnungen der Anschlussbleche bzw. des Ringes bei unterschiedlichen Füllzuständen, können so vermindert werden. Die Konstruktion geht auf den Ingenieur Otto Intze zurück, der sie sich 1883 patentieren ließ.

Wasserbehälter der Bauart Intze I - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen