Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Wasserbehälter der Bauart Klönne

bei diesem Behältertyp wurden doppelt gekrümmte Bleche zu einer tragenden Kugel-Schale zusammengenietet. Diese hat wegen ihrer doppelten Krümmung eine hohe Beulsteifigkeit, weshalb auf Steifen verzichtet werden konnte. Die Stützung des Behälters erfolgte in einem unter dem Äquator angeordneten Auflagerring. Um hier keinen Druckring, der den Membranspannungszustand gestört hätte, anordnen zu müssen, wurde ein steifer, inverser Kegelstumpfmantel tangential an die Kugel angeschlossen. Dieser Mantel gab auf Höhe der Standgerüstkrone die Lasten auf einen Auflagerring ab. Weil die Herstellung des Kegelstumpfmantels sehr aufwendig war, wurde bei kleineren Behältern die Kugel auch direkt auf dem Unterbau aufgesetzt.

Wasserbehälter der Bauart Klönne - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen