Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Windenergie

die Bewegung der Atmosphäre ist eine sekundäre Form der in Strömungsenergie umgesetzten Sonnenenergie. Nutzung der Windenergie zur Stromerzeugung erfordert hohe mittlere Windgeschwindigkeiten von mehr als 4 m/s, die Voraussetzungen sind in Deutschland in erster Linie an der Meeresküste, in küstennahen Regionen und exponierten Gebirgslagen im Binnenland gegeben. Für die Netzeinspeisung muss eine ausgereifte Regelung die Frequenzhaltung gewährleisten.

Windenergie - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen