Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Winkelmessung

die Bestimmung von Horizontalwinkeln bzw. Vertikalwinkeln mit einem Theodoliten. Bei der polaren Punktbestimmung werden die Winkel meist nur in einer Fernrohrlage gemessen, wodurch Instrumentenfehler nicht aufgedeckt werden können. Besser ist die Messung in zwei Fernrohrlagen, z. B. bei der soge- nannten Satzwinkelmessung. Im Mittel aus zwei Fernrohrlagen fallen die meisten Instrumentenabweichungen heraus. Bei elektronischen Theodoliten (bzw. elektronischen Tachymetern) können nach einer genauen Instrumentenuntersuchung bestimmte Instrumentenfehler gespeichert und vom Instrument rechnerisch eliminiert werden. Das verringert die Abweichungen bei Messungen in nur einer Fernrohrlage.

Winkelmessung - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen