Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Wölbkrafttorsion

tritt bei nicht wölbfreien Querschnitten unter Torsionsbeanspruchung auf, Einfluss bei offenen Querschnitten i. Allg. größer als bei geschlossenen Querschnitten, bei Wölbkrafttorsion treten (im Gegensatz zur St. Venantschen Torsion) neben den Schubspannungen auch Normalspannungen durch Biegung einzelner Querschnittsteile auf, ein Torsionsmoment wird i. Allg. durch das primäre (St. Venantsche Torsion) und das sekundäre Torsionsmoment (Wölbkrafttorsion) aufgenommen.

Wölbkrafttorsion - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen